Es ist heute leider keine Seltenheit mehr, dass Kriminelle versuchen, an die Geldbörsen der Menschen zu kommen. Raffinierten Trickdieben gelingt dies auch sehr oft. Das liegt in der Regel daran, dass die Portemonnaies einfach nur in der Hosentasche stecken und überhaupt nicht gesichert sind. Es gibt eine große Auswahl an praktischem Zubehör, um die Geldbörse so sicher wie nur möglich zu verstauen. Mit den richtigen Gadgets macht man es Dieben so gut wie unmöglich, an das Bargeld zu kommen. Sicherungen für Geldbörsen gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Der klassische Karabinerverschluss kann zum Beispiel an der Gürtelschlaufe sowie am Portemonnaie befestigt und nur schwer geklaut werden. Ebenfalls effektiv sind sogenannte Alarmanlagen fürs Handy. Dabei wird ein Sender, z.B. in Form einer Münze, in der Geldbörse deponiert. Stiehlt jemand das Portemonnaie und verlässt den Radius des Funk-Empfängers, fängt der Sender laut an zu piepen und der Dieb ist aufgeflogen. Mit der richtigen Vorbereitungen lassen sich Diebstähle also präventiv vorbeugen. Wer absolut auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch einfach zwei Sicherungen kombinieren und sorgt somit für den maximalen Schutz vor Kriminellen.